Die Webseite verwendet keine Cookies!

Zeitung und Kaffeetasse

News, Neuigkeiten und was sonst noch so passierte

Wir sind aktiv und berichten immer wieder gerne, was bisher geschah.

Venyl LP
Venyl LP
Venyl LP

>>> MUSIK - SOMMER 2020 <<<

Keine Konzerte, keine Festivals, für Musikfans ist dieser Sommer grausam. Dabei gibt es eine kleine und feine Alternative !!

Der Edelfundus sorgt für gute Musik und gute Filme auf LP, CD oder DVD.

Für alle Vinyl - Liebhaber sind wieder gut erhaltene LPs und Singles angekommen. Hier eine kleine Auswahl:

Beatles
Electric Light Orchestra
Dire Straits
Peter Green
Herbert Grönemeyer
Billy Joel
Paul McCartney
Queen
Pink Floyd
Elvis Presley
Bruce Springsteen
Sting
... und viele weitere!!

Wir freuen uns auf jeden Musikfan!!

Verfasst am: 02.08.2020 | Autor: Reinhard Liewald

Flohmarkt
Flohmarkt
Flohmarkt

Der Edelfundus trotz Corona aktiv

Der Verein Edelfundus ist trotz der Corona - Einschränkungen bereits wieder sehr aktiv. Durch die Verkäufe im Juni und Juli 2020 war eine erneute Spende an die Krebsberatung Münster möglich.

Summe 20.000 Euro !!!

Damit haben wir in diesem Jahr bereits 40 000 Euro gespendet. Allen Besuchern, Spendern, Käufern und Mitarbeitern sagen wir hiermit ein " SUPER - DANKESCHÖN "

Verfasst am: 27.07.2020 | Autor: Reinhard Liewald

Flohmarkt
Flohmarkt
Flohmarkt

Alles hat ein Ende,……..

…. nur die Corona-Zeit noch nicht!!!!
Trotzdem konnte der Edelfundus wieder seine Hallen öffnen.

Und das war gut so, denn…
…… unser Hygienekonzept hatte vor dem Ordnungsamt bestanden.

….. die Lager waren gut gefüllt, weil die Sachspenden in Hülle und Fülle auf dem Hof abgegeben wurden.

….die Stammkunden hatten schon Bauchschmerzen wegen der entgangenen Schnäppchen.

…. die Ehrenamtlichen waren nicht mehr zu bremsen, weil sie schon seit 4 Wochen Trennwände gebaut, die Hallen neu eingerichtet, alles wunderschön dekoriert und gestaltet hatten und….

…. sie nun endlich wieder Kunden sehen wollten.

Am 18. und 19. Juni war es soweit! Durch die bekannten Hygienemaßnahmen liefen die Öffnungszeiten zwar etwas ungewohnt ab, aber alle hatten alles sehr gut im Griff.

So konnte dann der Kassenwart am Ende wieder ein hübsches Sümmchen für die Unterstützung der Krebsberatung verkünden.

Verfasst am: 23.06.2020 | Autor: Gaby Stöver

Das große Lob!

„Münster und Umgebung total aufgeräumt“!

Corona hat das geschafft, was sich viele schon ewig mal vorgenommen hatten, nämlich auf Speichern, in Kellern und Abstellkammern aufzuräumen!! Das Ergebnis haben die Ehrenamtlichen zu allen Abgabeterminen vor Augen: Kisten, Kartons in Hülle und Fülle!! Die Abgabetermine sind ständig ausgebucht. Schöne Porzellane, Kleidung, Bilder, Bücher, Dekoartikel …..werden uns zum Weiterverkauf für die Krebsberatung zur Verfügung gestellt.

Sortiment gebrauchter Bücher
brennendes Streichholz in einer Hand


Alle fiebern den neuen Öffnungszeiten entgegen, damit wir die tollen Sachen bald an den Mann/die Frau/die Kinder bringen können.

Alle Auflagen des Ordnungsamtes sind umgesetzt. Wenn man sich anschaut, wie diszipliniert alle mit den Vorsorgemaßnahmen umgehen, haben wir auch wegen der Ansteckungsgefahr keine Sorge.

Aber wo bleibt denn jetzt die Träne im Kopfloch!????

Wie alle Edelfundus-Stammkunden wissen, versuchen wir, die Spenden in bare Münze für die Krebsberatung umzuwandeln. Das klappt auch hervorragend, aber jeder kann sich denken, dass dies nicht zu 100% klappen kann.

Dafür haben wir Unterstützer:

Kolping und Secondhand-Händler kaufen Kleidung ab, Internet-Händler übernehmen Bücher, Marktbeschicker in Osteuropa verkaufen Haushaltswaren und Deko-Artikel weiter… usw.

Aber trotzdem bleiben noch Restbestände, die wir nicht weitergeben können, weil sie defekt oder unbrauchbar oder unansehnlich sind.

Und nun kommt die Träne: Diese Gegenstände müssen wir über den Sperrmüll entsorgen. Das macht die Stadt bei gewerblichen Unternehmen (das sind wir!) aber nicht umsonst, das kostet!

Das heißt: Wir müssen diese Gebühren von unseren Einnahmen abziehen. Und das ist doch sehr traurig!!

Daher unsere große Bitte:

Bringen Sie uns die Dinge, von denen sie sich vorstellen können, dass andere Menschen sie gebrauchen können, anziehen, ihr Heim verschönern wollen. Was übrig bleibt, können Sie in den 4-wöchentlichen Abfuhrterminen der Stadt Münster kostenlos an die Straße stellen.

… und schon haben wir eine Freudenträne im Knopfloch!

Verfasst am: 28.05.2020 | Autor: Gaby Stöver

Glübirne in der Dunkelheit
brennendes Streichholz in einer Hand

Schwarzer Rauch über dem Edelfundus im Dingbängerweg

Waren das die Freudenfeuer der Ehrenamtlichen über die Genehmigung des Ordnungsamtes zur Wiedereröffnung?????

Oder vielleicht doch eher die Rauchwolken über den Köpfen des Vorstandes und des Orga-Teams?????

Denn da gab es jetzt viel zu klären:

  • Wann öffnen wir wieder???
  • Zu welchen Zeiten???
  • Wie schaffen wir Einbahnregelungen in allen Hallen???
  • Wie organisieren wir die Desinfektion???
  • Wie achten wir darauf, ob der Mindestabstand eingehalten wird???
  • Wie haben wir die Übersicht, wie viele Besucher in den Hallen sind???
  • Fragen, Fragen, Fragen …… Rauch , Rauch, Rauch!!!

Aber eins ist sicher: Der Rauch wird bald weiß werden !!!!!

Verfasst am: 18.05.2020 | Autor: Gaby Stöver

Desinfektion der Hände
Toilettenpapierrolle

Corona, was hast du uns angetan!!!

Wochenlange Ruhe….. vollständiger Stillstand

Davon können alle ein Lied singen. Auch der Edelfundus wurde mit allen Aktivitäten auf Null heruntergefahren. Es gab keine Spendenannahme, keinen Verkauf…….aber soooo viele Nachfragen!!!!!

Viele Menschen, die nun zu Hause ausharren mussten, verlegten das Homeoffice und machten ein Keller-Dachboden-Rumpelkammer-Office daraus.

Und da standen dann die Kisten, fertig gepackt und warteten auf den Transport zum Edelfundus. Aber auch sie waren vom shutdown betroffen.

Aber….

Auf unserm Hof, da tut sich was ……….!!

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus !!!

Schrittweise, mit allen gegebenen Vorsichtsmaßnahmen, können wir wieder starten. Aber wie sehen die Schritte aus:

Spenden können nur nach tel. Anmeldung (0152 581934 28) und Terminvorgabe kontaktlos abgegeben werden.

Das heißt: Die Kisten und Säcke werden vom Spender an einem vorgegebenen Ort abgestellt. Da müssen sie dann erst einmal „zur Ruhe kommen“. Nach einem Tag können die Ehrenamtlichen, natürlich mit Mundschutz, Desinfektion und Abstand an das Sortieren gehen.

Aber…
das ist es erst einmal. Nun müssen wir auf das OK vom Ordnungsamt warten. Ein Konzept, wie der Edelfundus in den veränderten Verkauf starten könnte, liegt dort vor.

Zuerst aber heißt es wie in den vergangenen Wochen…

WARTEN

Verfasst am: 07.05.2020 | Autor: Gaby Stöver

Sturmschaden nach dem Hausflohmarkt
Sturmschaden nach dem Hausflohmarkt

Für den Edelfundus … war Sabinchen ein heftiges Frauenzimmer!!!

Die Sturmwarnung des Wetterdienstes bewirkte schon am Samstag Unruhe unter den Ehrenamtlichen des Edelfundus. Nach der Schließung des monatlichen Marktes am Samstag begannen alle mit vereinten Kräften, die Gegenstände im Outlet-Pavillon einzuräumen und den Pavillon abzubauen.

Alles paletti!!! ???? Aber denkste:

Sabine nahm sich in der Nacht zu Montag das Annahme-Zelt für die Sachspenden vor und zerlegte es förmlich.

Kisten mit Gläsern und Porzellan stürzten um, Bücherkisten wurden heftig beregnet und machten alle Bücher „unlesbar“.

Großer Schock für alle Beteiligten, die am Montagmorgen zusammengetrommelt wurden und sich an die Aufräumarbeiten begaben.

Aber wir waren nicht allein! Die Westfälischen Nachrichten beschrieben unser Unglück in einem Artikel, Frau Bruns von der Krebsberatung war gleich vor Ort, Geldspenden für ein neues Zelt wurden angekündigt.

Also Sabinchen: So mit uns nicht!!!!!

Verfasst am: 14.02.2020 | Autor: Gaby Stöver